Skip to main content Skip to search

Optitax GmbH

Franzosenhausweg 50

A-4030 Linz

Tel.: +43 732/272 900

Fax: +43 732/37 04 62 – 99

office-(AT)-optitax.at

www.optitax.at

Inhaberin: Claudia Strutzenberger

Firmenbuchnummer: FN 441288 d/LG Linz

UID: ATU69940558

Gerichtsstand: Linz

AGB selbständiger Bilanzbuchhalter

Datenschutzerklärung

Verantwortlicher:

Optitax GmbH
FN 441288 d, Franzosenhausweg 50, 4030 Linz
Telefon: +43 732/272 900/ Fax: +43 732/37 04 62 – 99/ E-Mail: office(AT)optitax.at

Es ist kein Datenschutzbeauftragter bestellt, da dies gesetzlich nicht notwendig ist.

Allgemeines

Der Schutz und die Sicherheit Ihrer persönlichen Daten sind uns ein wichtiges Anliegen. Diese Webseite speichert und verarbeitet Daten daher ausschließlich im Sinne der österreichischen und europäischen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Sie als Nutzer stimmen der Datenverarbeitung im Sinne dieser Erklärung zu. Die aktuelle Fassung der DSGVO finden sie unter http://eur-lex.europa.eu/legal-content/DE/TXT/HTML/?uri=CELEX:32016R0679&from=DE

Diese Datenschutzerklärung bezieht sich nur auf diese Webseite. Falls Sie über Links auf unseren Seiten auf andere Seiten weitergeleitet werden, informieren Sie sich direkt auf der weitergeleiteten Webseite über den jeweiligen Umgang mit Ihren Daten. Ihre personenbezogenen Daten (z.B. Anrede, Name, Anschrift, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Bankverbindung, Kreditkartennummer) werden von uns nur gemäß den Bestimmungen des österreichischen Datenschutzrechts verarbeitet. Die nachfolgenden Vorschriften informieren Sie über Art, Umfang und Zweck der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten.

Die Nutzung dieser Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder E-Mail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail, oder über nicht verschlüsselte Webseiten) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Bei Beauftragung über unsere Webseite werden Ihre übermittelten oder eingegebenen Daten manuell oder automatisiert mit dem vorhandenen Datenbestand auf Gültigkeit und Aktualität überprüft und gegebenenfalls abgeglichen um die bei uns gespeicherten Daten zu korrigieren. Dazu kann es notwendig sein, dass unsere MitarbeiterInnen mit Ihnen Kontakt aufnehmen müssen. Dies geschieht mittels E-Mail oder telefonisch. Die von Ihnen eingegebenen Daten werden ausschließlich für die Bearbeitung der Bestellung oder die Abwicklung der Anmeldung verwendet, eine Weitergabe der Daten an Dritte erfolgt nicht.

Betroffenenrechte

Nach österreichischem Datenschutzrecht sowie der europäischen DSGVO stehen Ihnen als Betroffener umfangreiche Rechte zu. Diese Rechte sollen vor allem für mehr Transparenz sorgen. Ihre Rechte als betroffene Person sind das Recht auf Auskunft über die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung, Widerspruch gegen die Verarbeitung sowie auf Datenübertragbarkeit (nur  bei Vertragsbeziehung oder Einwilligung) und jederzeitigen Widerruf einer Einwilligung.

Sie als betroffene Personen können ihre Rechte am Einfachsten durch eine E-Mail an datenschutz(AT)optitax.at ausüben. Darüber hinaus auch durch eine Mitteilung per Post, persönliche Kontaktaufnahme, als auch über das Kontaktformular der Webseite ausüben.

Darüber hinaus haben Sie jederzeit das Recht, hinsichtlich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten Beschwerde bei der Datenschutzbehörde einzubringen. Die Kontaktdaten der Datenschutzbehörde lauten:

Österreichische Datenschutzbehörde
Wickenburggasse 8
1080 Wien
Telefon: +43 1 521 52-25 69
E‑Mail: dsb@dsb.gv.at

Datenlöschung

Ihre Daten werden gelöscht, sobald der jeweilige Vertrag mit Ihnen erfüllt ist und keine gesetzliche Pflicht zur Speicherung der Daten mehr besteht. So werden Ihre Daten grundsätzlich am Ende des 7. (siebenten) Jahres nach Verbuchung des letzten Beleges gelöscht; Aufbewahrungsfrist nach § 132 BAO.

Gesetzliche/rechtliche Aufbewahrungspflichten oder vertragliche Verpflichtungen z.B. gegenüber Kunden aus Gewährleistung oder Schadenersatz oder gegenüber Vertragspartnern sind eine Grundlage die personenbezogenen Daten weiterhin zu speichern. (Art 6 Abs 1 lit c DSGVO – Grundlage der Rechtmäßigkeit der Verarbeitung: gesetzliche / rechtliche Verpflichtung)

Links

Wir überprüfen Links, die unsere Webseite verlassen, redaktionell sehr sorgfältig. Trotzdem übernehmen wir für Inhalte auf Seiten, auf die von dieser Webseite oder von einem anderen Internetauftritt aus gelinkt wird, keinerlei Verantwortung oder Haftung.

Kontaktformular

Wenn Sie uns per Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihrer Einwilligung an Dritte weiter. Sobald Ihre Anfrage vollumfänglich beantwortet wurde, werden wir die von uns gespeicherten Daten löschen.

 

Bestandsdaten

Ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung oder ohne gesetzliche Grundlage werden Ihre personenbezogenen Daten nicht an außerhalb der Vertragsabwicklung stehende Dritte weitergegeben. Nach vollständiger Vertragsabwicklung werden Ihre Daten für die weitere Verwendung gesperrt. Nach Ablauf der steuer- und handelsrechtlichen Vorschriften werden diese Daten gelöscht, sofern Sie nicht ausdrücklich in die weitere Nutzung eingewilligt haben.

Ihre personenbezogenen Daten, soweit diese für die Begründung, inhaltliche Ausgestaltung oder Änderung des Vertragsverhältnisses erforderlich sind (Bestandsdaten), werden ausschließlich zur Vertragsabwicklung verwendet. So muss z.B. zur Zustellung der Waren Ihr Name und Ihre Anschrift an den Warenlieferanten weitergegeben werden.

Informationen über Cookies

Man unterscheidet drei Kategorien von Cookies:

# unbedingt notwendige Cookies um grundlegende Funktionen der Webseite sicherzustellen

# funktionelle Cookies um die Leistung der Webseite sicherzustellen

# zielorientierte Cookies um das Benutzererlebnis zu verbessern.

Die Internetseiten verwenden teilweise sogenannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert.

Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browsers aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Webseite eingeschränkt sein.

Funktionseinschränkungen ohne Cookies

Wenn Sie uns generell nicht gestatten, Cookies zu nutzen, werden gewisse Funktionen und Seiten nicht wie erwartet funktionieren. Insbesondere wird das Login nicht funktionieren.

Webanalyse mit Google Analytics

Diese Webseite nutzt Funktionen des Webanalysedienstes Google Analytics. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA. Google Analytics verwendet zielorientierte Cookies.

Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten bei Google Analytics finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de

Sie können die Erfassung, der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Webseite bezogenen Daten an Google, sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

Diese Webseite benutzt Google Analytics mit der Erweiterung „anonymizeIP()“, damit die IP-Adressen nur gekürzt weiterverarbeitet werden, um eine direkte Personenbeziehbarkeit auszuschließen.

Server-Log-Files

Der Provider der Seiten erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log Files, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind:

Browsertyp und Browserversion

verwendetes Betriebssystem

Referrer URL

Hostname des zugreifenden Rechners

Uhrzeit der Serveranfrage

IP Adresse

Diese Daten sind nicht bestimmten Personen zuordenbar. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Wir behalten uns vor, diese Daten nachträglich zu prüfen, wenn uns konkrete Anhaltspunkte für eine rechtswidrige Nutzung bekannt werden.

 

SSL-Verschlüsselung

Diese Seite nutzt aus Gründen der Sicherheit und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel der Anfragen, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, eine SSL-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von „http://“ auf „https://“ wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile.

Wenn die SSL-Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an folgende E-Mail-Adresse: datenschutz(AT)optitax.at
Für eine allumfassende Information über die Datenverarbeitung der Optitax GmbH gehen Sie auf #in Bearbeitung#

Informationsauskunft der Optitax GmbH gemäß Art 13 und Art 14 DSGVO

Verantwortlicher

Optitax GmbH
FN 441288 d, Franzosenhausweg 50, 4030 Linz
Telefon: +43 732/272 900/ Fax: +43 732/37 04 62 – 99/ E-Mail: office[AT]optitax.at
Es ist kein Datenschutzbeauftragter bestellt, da dies gesetzlich nicht notwendig ist.

Allgemeines

Auf dieser Informationsseite erfahren Sie, wie Optitax Ihre personenbezogenen Daten erfasst und verarbeitet. Sie erhalten außerdem Informationen darüber, welche Rechte Sie gegenüber uns haben und wie Sie von diesen Rechten Gebrauch machen können.
Um Ihnen unsere Dienstleistungen anbieten zu können, verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten wie nachfolgend beschrieben. Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt unter Anwendung größter Sorgfalt.

Welche Daten werden von uns verarbeitet?

• Kontaktinformationen: Name, Geburtsdatum, Titel, Rechnungs- und Lieferadresse, E-Mail-Adresse, Mobiltelefonnummer; etc.
• Zahlungsinformationen: Rechnungsinformationen, Bankverbindung; etc.
• Historische Informationen: Angaben über Ihre bisherigen bestellten Dienste bei Optitax, Zahlungshistorie und Kreditakzeptanz
• Informationen, die Sie uns im Zuge unserer Dienstleistungen zur Verfügung stellen

Zu welchem Zweck werden diese Daten verarbeitet und aufgrund welcher Rechtsgrundlage?

Die von Ihnen verarbeiteten personenbezogenen Daten sind grundsätzlich zum Abschluss eines Vertrages mit uns erforderlich. Die Optitax GmbH verarbeitet Ihre Daten zu folgenden Zwecken und auf Grund folgender Rechtsgrundlagen:

ZweckRechtsgrundlage
Zur Bestätigung Ihrer Identität und zur Überprüfung von personenbezogenen Daten und KontaktinformationenZur Erfüllung unserer vertraglichen Pflichten
Erfüllung unserer vertraglichen Verpflichtungen und um die Informationen und Dienstleistungen zur Verfügung stellen zu können, die Sie von uns erwartenZur Erfüllung unserer vertraglichen Pflichten
Zur Kundenanalyse, zur Administration unserer Dienstleistungen und für interne Prozesse, einschließlich Datenanalysen, Entwicklung und statistische ZweckeZur Erfüllung unserer vertraglichen Pflichten und aufgrund berechtigter Interessen.
Zur Verbesserung unserer Dienstleistungen sowie zu Zwecken der allgemeinen Geschäftsentwicklung inklusive MarketingAufgrund berechtigter Interessen
Zur Einhaltung gesetzlicher Verpflichtungen, resultierend aus beispielsweise der Bundesabgabenordnung.Zur Einhaltung geltender rechtlicher Bestimmungen

An welche Empfänger geben wir Ihre Daten weiter?

Die betroffene Person ist über die aktuellen und potentiellen Empfänger der personenbezogenen Daten zu informieren. Im Rahmen unseres Unternehmens könnten wir Ihre Daten an folgende Dritte weitergeben:

• Banken (Zahlungsverkehr)
• Gerichte, Rechtsanwälte, Verwaltungsbehörden, sonstige Behörden, Versicherungsanstalten
• Postdienstleister (Versand von Mitteilungen)
• Clouddienste (Microsoft Office 365 bspw.)
• IT Firmen (Betreibung unsers IT-Systems)

Übermittlung an Empfänger in Drittländern

Die Daten aus der Verarbeitungstätigkeit werden üblicherweise nicht an Empfänger in Drittländern übermittelt. Eine Übermittlung an Empfänger in Drittländern erfolgt nur dann, wenn der Kunde seinen Sitz/Wohnort/Aufenthalt in einem Drittland hat. Dann erfolgt dies im Rahmen einer vertraglichen Regelung mit dem Empfänger und nur im notwendigen Umfang.

Wo speichern wir Ihre personenbezogenen Daten?

Wir streben an, Ihre Daten innerhalb der EU/des europäischen Wirtschaftsraums zu verarbeiten. Es kann vorkommen, dass Ihre Daten unter bestimmten Umständen von einem Leistungserbringer oder einem Subunternehmen in Länder außerhalb der EU/des europäischen Wirtschaftsraums übertragen und dort gespeichert werden. Optitax wird angemessene, vertragliche, technische und organisatorische Maßnahmen treffen, um sicherzustellen, dass Ihre Daten sicher behandelt werden, und dass ein entsprechendes Schutzniveau, welches den Anforderungen des Datenschutzes innerhalb der EU/des europäischen Wirtschaftsraums entspricht, gewährleistet ist.

Wie lange speichern wir Ihre personenbezogenen Daten?

Wir speichern Ihre Daten so lange, wie wir diese zur Erfüllung des mit Ihnen abgeschlossenen Vertrags benötigen oder wir aufgrund von gesetzlichen Aufbewahrungspflichten dazu verpflichtet sind. Grundsätzlich behalten wir Ihre Daten bis zum Ablauf von sieben Jahren ab Datierung des letzten Beleges (Bücherliche Aufbewahrungspflicht gemäß § 132 BAO).

Welche Rechte haben Sie als Betroffener?

Recht auf Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten Daten.
Sie sind berechtigt, einen Auszug über die bei uns gespeicherten Daten über Sie zu verlangen, falls Sie überprüfen möchten, welche Informationen wir über Sie speichern. Die Beantragung des Auszugs ist kostenfrei.

Recht auf Berichtigung.
Sie haben das Recht, unrichtige oder unvollständige Daten, die wir über Sie gespeichert haben, zu berichtigen.

Recht auf Löschung (“Recht auf Vergessenwerden”).
Sie haben das Recht, die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten zu beantragen, sofern diese für den Zweck, für den sie erhoben wurden, nicht länger notwendig sind oder Sie ihre Einwilligung zur Verarbeitung widerrufen möchten. Weiters haben Sie auch das Recht auf Löschung im Falle einer unrechtmäßigen Verarbeitung Ihrer Daten. Wir möchten jedoch darauf hinweisen, dass Optitax besonderen gesetzlichen Verpflichtungen unterliegt, die uns nicht erlauben, bestimmte Informationen direkt zu löschen. Diese Verpflichtungen resultieren aus Buchhaltungs- und Steuergesetzen, sowie dem Verbraucherrecht. Wir können Ihre personenbezogenen Daten jedoch blockieren und damit die Verarbeitung für andere als die gesetzlich vorgeschriebenen Zwecke verhindern.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung.
Sie haben das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn Sie der Meinung sind, dass die von uns verarbeiteten Daten nicht richtig sind oder wenn Sie die Daten zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung eines Rechtsanspruches brauchen.

Recht auf Datenübertragbarkeit
Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten oder diese Daten einem anderen Verantwortlichen, ohne unsere Behinderung, zu übermitteln.

Recht auf Widerspruch
Sie haben das Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung der Daten, wenn diese aufgrund eines berechtigten Interesses, eines öffentlichen Interesses, oder der Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt.

Recht auf Beschwerde bei der Datenschutzbehörde
Wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise verletzt worden sind, können Sie sich bei der Aufsichtsbehörde beschweren. In Österreich ist die Datenschutzbehörde zuständig.
Wenn Sie eines dieser Rechte gegenüber uns geltend machen wollen, wenden Sie sich bitte an: datenschutz[at]optitax.at